Tanja Schwarz

1970 geboren in Hechingen/ Baden-Württemberg, aufgewachsen in Reutlingen. Studium am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Lebt seit 2003 in Hamburg.

 

 

Erhielt mehrere Stipendien, z.B. das Arbeitsstipendium des Berliner Senats, ein Aufenthaltsstipendium in Schloss Wiepersdorf, das Heinrich-Heine-Stipendium Lüneburg. 

 

Veröffentlichungen: 

 

  • Der nächtliche Skater, Erzählungen, Kiepenheuer Leipzig 2001
  • Weltroman, textem Hamburg 2019
  • In neuem Licht, Erzählungen, hanserblau Berlin Herbst 2021.

 

 

 

Den Interview-Film zum Weltroman von Kerstin Carlstedt findet Ihr hier.

 

Und eine kurze Lesung unter Bäumen.

 

Foto: Marc Wortmann